Pressearchiv

Was man über uns schreibt!

MT vom 09.02.2016 - Rosenmontagsumzug in Köln
Bericht über die Jahreshauptversammlung am 20.11.2015 in der NWZ vom 24.11.2015
Bericht über das Jubiläumswochenende am 17./18.10.2015 in der NWZ vom 19.10.2015
Bericht über den Ernteumzug am 18.10.2015 in der MT vom 19.10.2015
Bericht über unser Jubiläumskonzert am 17.10.2015 in der MT vom 19.10.2015
Interview mit Heinz Reiners (Gründungsmitglied und langjähriger Dirigent)
Vorberichterstattung zum 40jährigen Bestehen
Vorankündigung Jubiläumswochenende in der NWZ
Vorankündigung Jubiläumswochenende in der MT
Vorankündigung Jubiläumswochenende in der MT
Vorankündigung Jubiläumswochenende in der NWZ
Bericht in der MT über das Oktoberfest in Sedelsberg am 28.09.2015
Bericht in der NWZ über das Oktoberfest in Sedelsberg am 28.09.2015
Orchesternachwuchs - Die Musiker von morgen!
Bericht über das Probenwochenende am 25./26.04.2015
02.05.2013
Musik -

Jugendblasorchester gibt im Jugendheim den Ton an

Vorspielen vor Eltern und Großeltern – Eine Woche lang täglich geübt – Vier Gruppen

Maria Untiedt
 
Die Musikschüler präsentierten das Gelernte bei einem Vorspielen den Eltern und Großeltern.
 Bild: Marita Untiedt

 

Neuscharrel Im Jugendheim gab jetzt das Jugendblasorchester Neuscharrel den Ton an: Der Nachwuchs zeigte Eltern und Großeltern, was er gelernt hat. Dafür hatten die Kinder eine ganze Woche lang täglich geübt. Die Schüler werden von Iris Kirre, Martin Reinhold, Martin Engbers und Alexander Malinowski unterrichtet.

„Wir freuen uns, dass wir so viele Kinder für unseren Verein begeistern können“, sagte Vorsitzender Frank Ewen.

Das kleine Orchester bestand an dem Abend aus fünf Gruppen: 1. Klarinetten-Saxophone-Chalumeau mit Heike Brundiers, Neele Eilers, Laurien Memering, Lena Müller und Larissa Rensen; 2. Querflöten-Klavier mit Dana Ewen, Rebekka Heyens, Katharina Mai und Sahra Meyer am Klavier; 3. Trompeten-Flügelhörner mit Lars Engling, Malte Ewen, Nele Holtmann und Michaela Schade; 4. tiefes Blech(Tenorhorn-Bariton) mit Martin Bookjans, Manuel Meyer und Kai Rühländer. 5. Schlagzeug mit Simon Fuhler.

Jeder der jungen Musiker spielte auf seinem Instrument ein Solostück vor. Die Gäste hörten da etwa „Der Kuckuck und der Esel“, den preußischen Präsentiermarsch, „Fing mir eine Mücke heut’“, oder den kleinen Walzer am Klavier. Für die Darbietungen erhielten die jungen Musiker viel Applaus. Nur mit dem Aufstehen und Verbeugen nach dem Vortrag klappte es noch nicht richtig. „Das muss noch geübt werden“, urteilte Martin Engbers, der durch das Programm führte, lächelnd.

Ewen bedankte sich bei den jugendlichen Musikern, deren Eltern und Musiklehrern. Der Vorstand möchte künftig jährlich ein Schülervorspiel veranstalten.

Aktuelles

Das JBO ist immer auf der Suche nach neuen Mitspielern. Besonders würden wir uns über Verstärkung im Holzregister (Flöten, Klarinetten, Saxophone) und im Bereich tiefes Blech (Tenorhorn, Bariton, Tuba, Posaune) freuen. Aber auch alle anderen Instrumentalisten sind jederzeit herzlich Willkommen!  Für Anfänger bieten wir auch eine Instrumentalausbildung, sowie Leihinstrumente an.

Mehr dazu im Menüpunkt "Über uns" - "Nachwuchsarbeit". 

Wir freuen uns auf Euch!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 by Jugendblasorchester Neuscharrel e.V.